Samsung

Alles von Ihrer Lieblingsmarke an einem Ort

Handy 8GB – Samsung Handys und Smartphones für Einsteiger

Die Galaxy-Serie gilt als das Aushängeschild für mobile Endgeräte wie zum Beispiel Smartphones aus dem Hause Samsung. Je nach Reihe bieten die Hightech-Handys unterschiedliche Hard- und Software. Der Speicher ist ein elementarer Bestandteil beider Bereiche. Auf dieser Seite finden Sie sowohl gebrauchte als auch neue Samsung Handys, die mit einem 8 GB großen Speicher ausgestattet sind. Zu günstigen Preisen und auf Wunsch inklusive Vertrag.

Welche Bedeutung haben interne und externe Speicher?

Ein Handy verfügt über zwei Speicherarten. Das interne Speichervolumen (ROM) dient zum dauerhaften Speichern, beispielsweise von Fotos und Apps. Der Arbeitsspeicher (RAM) fungiert als temporäre Einheit der CPU und übernimmt die Verwaltung der Arbeitsprozesse. Letzterer Speicher fällt stets kleiner aus, kann bei Topmodellen von Samsung jedoch durchaus 4 GB fassen. Weist ein Handy einen 8 GB großen ROM-Speicher auf, handelt es sich in der Regel um ein Einsteigermodell; das Volumen ist begrenzt. Sie können nur eine verhältnisweise geringe Anzahl an Apps sowie eigene Dateien (Videos, Fotos, Lieder) auf dem Smartphone-Speicher ablegen, dürfen jedoch einige Euros sparen, da die Preise für Handys samt 8-GB-Speicher grundsätzlich gering ausfallen. Ein kleiner interner Speicher kann übrigens durchaus großen Handyspaß bieten: Samsung Smartphones sind für Speicherkarten-Slots berühmt. Für wenig Geld rüsten Sie somit das interne Speichervolumen auf und legen Sicherungen von Betriebssystem, Kontakten und Dateien an. Wie groß dieser externe Speicher ausfallen darf, hängt vom Modell ab; die Obergrenze liegt derweil bei 256 GB.

Wie kann Speicherplatz verwaltet und gewonnen werden?

Auf einem 8 GB großen Speicher finden verhältnisweise wenig Dateien Unterschlupf: Samsung spendiert seinen Smartphones und Handys neben dem Betriebssystem (Android) in der Regel eine hauseigene Benutzeroberfläche (TouchWiz). Diese Software beansprucht den Speicher, sodass nur wenig Raum für zusätzliche Daten bleibt und sich der Griff zu einer externen Speicherkarte lohnt. Denn mit jeder App, jedem geschossenen Foto und jeder empfangenen E-Mail schwindet das verfügbare Speichervolumen. Einige freie MB beziehungsweise GB sollte jedoch jedes Smartphone aufweisen. Andernfalls können sogar Sicherheitslücken entstehen, wenn zum Beispiel Updates ausbleiben müssen. Neben dem Speicherausbau bietet selbstverständlich das Löschen von Dateien eine Möglichkeit, Speicherplatz zu gewinnen. Doch es geht auch einfacher: Mit einem Datei-Manager verwalten Sie Ihre Massenspeicher, finden doppelt angelegte Daten (Dateileichen) und können die temporären Speicher bereinigen. Zudem stattet Samsung viele Handys mit Knox aus. In solch einen virtuellen Datentresor können Sie sensible Daten verschieben, mit einem Passwort versehen und sogar komprimieren. Last but not least bietet eine Cloud einen praktischen Ausweg. So gewähren 8-GB-Handys von Samsung einen dennoch speicherstarken und günstigen Mobilfunkspaß.