Agfa

Alles von Ihrer Lieblingsmarke an einem Ort

Agfa Alte Kameras

Agfa: Alte Kameras für Sammler und Designliebhaber

Alte Agfa-Kameras sind als Sammelobjekte oder Dekorationsstücke beliebt, doch mit einer gut erhaltenen Kamera können Sie heute noch fotografieren. Auch im digitalen Zeitalter hat die analoge Fotografie noch viele begeisterte Anhänger - und wer zum Beispiel in die Mittelformatfotografie hineinschnuppern oder das Flair früherer Fotografie-Epochen erfahren möchte, findet unter der Marke Agfa eine Vielzahl geeigneter Kameras zu erschwinglichen Preisen. Bei eBay finden Sie unter der Marke Agfa alte Kameras verschiedener Baureihen, die beispielhaft für technische Entwicklungen und Designs aus sieben Jahrzehnten Technikgeschichte stehen.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer alten Agfa Kamera achten?

Das hängt ganz davon ab, wie Sie die Kamera einsetzen möchten. Als Deko-Objekt für die Vitrine eignen sich besonders schöne Designklassiker wie die Agfa Karat oder Klapp-Balgenkameras wie die Agfa Billy, Record oder Standard. Hier kommt es vor allem auf den optischen Erhaltungszustand und weniger auf die technische Funktionsbereitschaft an. Sammler, die Kameras bestimmter Epochen oder Konstruktionstypen bevorzugen, werden sich neben dem Erhaltungszustand und dem Wert vor allem für Baureihe und technische Features alter Agfa-Kameras interessieren. Beim Fotografieren spielt die technische Ausstattung der Kamera wie zum Beispiel eine integrierte Belichtungsmessung, maximale Offenblende oder der Agfa-typische Sensorauslöser eine Rolle, der Verwacklungen entgegenwirkt. Seit 1959 stehen mit der Agfa Optima und ihren Nachfolgemodellen auch Kameras mit Belichtungsautomatik zur Verfügung.

Welche Filmformate werden in alten Agfa Kameras eingesetzt?

Wer alte Kameras von Agfa zum Fotografieren nutzen möchte, sollte unbedingt auf das verwendete Filmformat achten. In der Karat-Baureihe setzte Agfa bereits seit 1937 Kleinbild-Filmpatronen ein. Bis in die 1960er produzierte Agfa allerdings vor allem Mittelformatkameras in den Formaten 6×9 cm und 6×6 cm, die mit 120er-Rollfilm verwendet werden. Das gilt beispielsweise für die sehr beliebte Billy-Reihe, die Agfa Clack und verschiedene Boxkameras. Planfilm kommt lediglich bei den ältesten Agfa-Kameras wie der Agfa Isolar zum Einsatz. Eine Besonderheit sind Agfamatic-Modelle mit 126er-Rollfilm, der jedoch auch heute noch erhältlich ist.