• Botaniker Julius von WIESNER (1838-1916): Eh., signierter Brief WIEN 1916

    Untersuchungen über den Einfluß, welchen Zufuhr und Entziehung von Wasser auf die Lebensthätigkeit der Hefezellen äußern (1869). Uebersicht der wissenschaftlichen Forschungen und im Druck erschienenen Arbeiten des Professors Julius Wiesner.
    CHF 152,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • CDU-Politiker & Wissenschaftler Ferdinand FRIEDENSBURG (1886-1972) 2 Briefe 1960

    Dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, das er zu einem profilierten Institut für die wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenforschung ausbaute, stand er von 1945 bis 1968 als Präsident vor.
    CHF 152,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    Kategorie: Politik
    oder Preisvorschlag
  • Physiker Artur LÖSCHE (1921-1995) Brief 1979 an Ruscher wg. HOLZMÜLLER-Nachfolge

    Sein Vorgänger Werner Holzmüller (1912-2011) war Schüler von Heisenberg und trat die Professur in Leipzig bereits 1952 an. Über den Empfänger Dr. Christian Ruscher: geb. April 2016 in Berlin. 1955-1974 Wiss.
    CHF 78,63
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Physikochemiker Paul GÜNTHER (1892-1969): 4 signierte Schreiben BERLIN 1942

    Max Ernst August Bodenstein ( 15. Juli 1871 in Magdeburg; † 3. September 1942 in Berlin) war ein deutscher Physikochemiker. Umfang: Jeweils eine A4-Seite (das Arbeitszeugnis mit zwei A4-Seiten). Arbeitszeugnis vom 31.
    CHF 132,31
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Zahnchirurg Albin OPPENHEIM (1875-1945): Brief WIEN 1929 an Friedrich FREKSA

    Friedrich Freksa; eigentlich Kurt Franz Georg Friedrich-Freksa ( 11. Juli 1955 in Berlin) war ein deutscher Autor und Herausgeber. 1907 hatte Freksa seinen ersten großen Bühnenerfolg mit der Aufführung des Stückes Ninon de l'Enclos im Residenz-Theater in München.
    CHF 152,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Feministin und Pazifistin Anita AUGSPURG (1857-1943): Eh. Signatur 1911

    Anita Augspurg ( 22. September 1857 in Verden (Aller); † 20. Dezember 1943 in Zürich) war eine deutsche Juristin, Aktivistin der bürgerlich-radikalen Frauenbewegung sowie Pazifistin. Augspurg und Goudstikker galten mit ihren Kurzhaarfrisuren, ihrer Reformkleidung, ihren öffentlichen Bekenntnissen für den Kampf der Frauenbefreiung und ihrem freien Lebensstil als zwei auffällige Erscheinungen ihrer Zeit.
    CHF 101,54
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Sinnesphysiologe Manfred MONJÉ (1901-1981): Sign. Brief POSEN 1943 an E. GEHRCKE

    Manfred Friedrich Johannes Monjé ( 9. September 1901 in Wesel; † 14. September 1981 in Kiel) war ein deutscher Sinnesphysiologe und Hochschullehrer. Über Manfred Monjé und Gehrcke (Quelle: wikipedia & NDB).
    CHF 81,02
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Zoologe Carl APSTEIN (1862-1950): signierte Foto-AK 1930 & Dankeskarte 1942

    Er besuchte das Gymnasium in Halle an der Saale und studierte an den Universitäten Leipzig, Freiburg i Br. 1889 promovierte er mit einer Arbeit über die Spinndrüsen der Echten Radnetzspinnen zum Dr. phil.
    CHF 101,54
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    Autogrammart: Foto
    oder Preisvorschlag
  • Signiertes Typoskript Abdul Qudus FAROQUI (1901-1969): Zusammenfassung der INDER

    Abdul Qudus Faroqui / Faroqhi (geb. Januar 1969), indischer Arzt (in den 1920er Jahren nach Berlin eingewandert). Über Abdul Qudus Faroqui. Leben: Farocki wurde als Sohn des in den 1920er Jahren nach Deutschland eingewanderten indischen Arztes Abdul Qudus Faroqui und seiner Frau Lili im sudetendeutschen Neutitschein geboren und wuchs in Indien und im heutigen Indonesien, später in Bad Godesberg und schließlich ab 1958 in Hamburg auf.
    CHF 101,54
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Chemiker Hermann KLARE (1909-2003): 2 Briefe 1974 über Ernennung Prof. RUSCHER

    Über den Empfänger Dr. Christian Ruscher: geb. April 2016 in Berlin. 1955-1974 Wiss. Gerichtet an Dr. Ch. Betrifft dessenErnennung zum Professor an der Akademie der Wissenschaften der DDR zu Berlin: 1.
    CHF 47,86
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Brief Realschuldirektion BERN 1869 an A. ZEHLICKE; signiert von J. Rudolf LINDT

    (Nach dem Abitur immatrikulierte Zehlicke sich am 19. Mai 1857) wechselte er an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, um auch Philologie zu studieren. 1861 wurde er Lehrer an der Bürgerschule in Schwerin.
    CHF 112,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • 1850 WÜRZBURG - Juliusspital - Carl Friedrich MARCUS e.U. - frühe PSYCHIATRIE

    Würzburg, 18. März 1850. Mit Ansicht des Würzburger Juliusspitals. Kalligraphisch gestaltete Kopfzeilen mit schöner Ansicht des Würzburger Juliusspitals. MARCUS, Carl Friedrich von (1802-1862) . und des ChirurgenCajetan von TEXTOR (1782-1860).
    CHF 283,76
    Aus Deutschland
    CHF 15,95 Versand
    Herkunft: Deutschland
    oder Preisvorschlag
  • Franz KUGLER (1808-1858): Sign. Brief BERLIN um 1829 an Moritz VEIT wg. ALMANACH

    Graf Schlippenbach ist gleichfalls bereit, Einiges für Ihren Almanach mitzutheilen; er wohnt, wenn ich nicht irre, Mohrenstraße No. 1 (das Haus neben der südl. Der Ihrige Franz Kugler. "Ab 1830 gab er den Berliner Musen-Almanach heraus, an dem sich auch Johann Wolfgang von Goethe und zahlreiche weitere bekannte Autoren wie Achim von Arnim, Gustav Schwab und Adelbert von Chamisso beteiligten. ).
    CHF 255,38
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • HISTORIKER F.J.A. Schneidawind (1799-1857): Brief ASCHAFFENBURG, General PONTEIL

    Über Schneidawind (Quelle: wikipedia):Franz Joseph Adolph Schneidawind ( 25. August 1799 in Bamberg; † 26. Juli 1857 in Marienbad) war ein deutscher Historiker. Ein Volksbuch in des Wortes edelster Bedeutung ist auch Schneidawind’s Werk; „Der siebenjährige Krieg in Deutschland“, bei welchem das compilatorische Talent des Verfassers so recht zur Geltung gelangen konnte.
    CHF 36,47
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Physikochemiker Wilhelm KAST (1896-1980): Brief FREIBURG i.Br. 1967 an Ruscher

    Über den Empfänger Dr. Christian Ruscher: geb. April 2016 in Berlin. 1955-1974 Wiss. Wilhelm Kast ( 8. Februar 1896 in Halle an der Saale; † 9. Januar 1980 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Physikochemiker, der über Flüssigkristalle forschte.
    CHF 28,38
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • KARL TEKUSCH (1890-1977): Konvolut GERMANISCHER SPRACHVEREIN in WIEN

    Seine Rolle in Wiener Sprachvereinen des 20. (Greifswalder Beiträge zur Linguistik 10).". E igenhändige Handschrift vom Vereinsgründer und -präsidenten Karl Tekusch ( 7. Juli 1890 in Wien; † 28. Dezember 1977 in Wien), österreichischer Fußball-Nationalspieler, Sprachpfleger sowie Gymnasiallehrer für Deutsch und Französisch.
    CHF 112,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Neues AngebotOber-Hüttenfaktor a.D. J.W.A. TIEMANN (1774-1841): Brief DELLIGSEN 1840

    Datiert Delligsen bei Alfeld, den 22. Dezember 1840. Im Mai 1831 erklärte der Deutsche Bund den geflohenen Herzog Karl II. Allerdings bezog sich die Regierungsunfähigkeit nur auf Karl als Person, nicht auf seine möglichen Erben.
    CHF 44,44
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • 1858-1869 IRRENANSTALT ILLENAU - 3 Briefe - Autograph Karl HERGT

    Der Brief des Pfarrers Goldschmitt ist ein Antwortschreiben auf einem an ihn gerichteten Brief der Anstalt und trägt deren Briefkopf ("Direction der Großherzoglich Badischen Heil- und Pflege-Anstalt Illenau") sowie die eigh.
    CHF 142,45
    Aus Deutschland
    CHF 15,95 Versand
    Herkunft: Deutschland
    oder Preisvorschlag
  • Karl Anton SCHAAB (1761-1855): Eh. Brief MAINZ 1832, Verleihung Ludwigsorden

    Leben: Schaab, der ein Studium der Rechte in Mainz und Göttingen absolviert hatte, wurde nach seiner Promotion am 26. April 1786 Hofgerichtsadvokat unter Friedrich Karl Joseph von Erthal. Dezember 1797 als die österreichischen Truppen Mainz verließen und „Mayence“ zum vierten Mal französisch wurde.
    CHF 67,24
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • SPRACHWISSENSCHAFT: Briefwechsel Karl TEKUSCH & Hans L. STOLTENBERG 1934-1939

    Tekusch wurde bei der Neugründung des Vereins Muttersprache (Wien) am 23. November 1949 zum Obmann gewählt. [6] Außerdem war Tekusch der Gründer des Germanischen Sprachvereins in Wien sowie Obmann dieses Vereins während dessen gesamten Bestehens 1933–1948.
    CHF 112,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • PHYSIKER Erhard W. Fischer (1929-2011): Brief MAINZ 1964 an DDR-Kollegen RUSCHER

    Biographie des Empfängers: Christian Ruscher ( geb. April 2016 in Berlin), 1955-1974 Wiss. Zustand: Seitlich gelocht; Papier leicht gebräunt und etwas knittrig. Erhard Wolfgang Fischer ( 16. Februar 1929 in Wiederau; † 13. ).
    CHF 36,47
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Franz TAESCHNER (1888-1967): Brief 1951 an Walter RUBEN (Notizen d. Empfängers!)

    Leben: Taeschner war der Sohn des Apothekenbesitzers Emil Taeschner. Er studierte orientalische Sprachen und Kulturen und wurde 1912 an der Christian-Alb rechts-Universität zu Kiel promoviert. Taeschner nahm am Ersten Weltkrieg teil und geriet in Kriegsgefangenschaft.
    CHF 78,63
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • 1662 Rom - FEDERICO CESI - Herzog Acquasparta Brief e.U.

    Herzog von Acquasparta. An die Statthalter seines Herzogtums Acquasparta in Verwaltungsangelegenheiten. Cesi war der Nachfolger und Neffe des brühmten Wissenschaftlers Federico Cesi, des Gründers der italienischen Akademie "Accademia dei Lincei", der u.a. auch Galileo Galilei angehörte.
    CHF 112,82
    Aus Deutschland
    CHF 13,68 Versand
    oder Preisvorschlag
  • REINHOLD MESSNER --- original signiert - 8#24a

    Handsigned photo 4x5" / Original signiertes Foto, 10x13cm.
    CHF 43,30
    Aus Deutschland
    Kostenloser Versand
  • Musikwissenschaftler Detlef GOJOWY: Schreiben DAAD-Reise MOSKAU 1967 Neue Musik

    Leben: Gojowy studierte nach dem Besuch der Kreuzschule Dresden in Berlin und Göttingen Germanistik, Musikwissenschaft und Slawistik. In Göttingen promovierte er 1966 über Moderne Musik in der Sowjetunion bis 1930.
    CHF 112,82
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Pazifistin Klara Marie Faßbinder (1890-1974): ANTI-ATOM-RUNDBRIEF Duisburg 1957

    Taktische Atomwaffen haben die zerstörende Wirkung normaler Atombomben. Jede einzelne taktische Atombombe oder -granate hat eine ähnliche Wirkung wie die erste Atombombe, die Hiroshima zerstört hat.
    CHF 78,63
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Franz REULEAUX (1829-1905): Eh. signierter Briefausschnitt, Erwähnung SIEMENS

    Anfänge: Franz Reuleaux wurde am 30. September 1829 in Eschweiler-Pumpe geboren. Er entstammte einer angesehenen und alteingesessenen Technikerfamilie. Dort begann er auch eine Maschinenbaulehre in der Eisengießerei und Maschinenfabrik Zilken.
    CHF 112,82
    Aus Deutschland
    CHF 1,71 Versand
    Herkunft: Deutschland
    oder Preisvorschlag
  • Friedrich Adolf SCHMIDT-KÜNSEMÜLLER: Brief 1978 über Herausgabe GUTENBERG-BIBEL

    (August 1993 in Kiel), deutscher Bibliotheksdirektor und Professor für Buch- und Bibliothekswesen. Über die Herausgabe der Faksimile-Ausgabe von Johannes Gutenbergs zweiundvierzigzeiliger Bibel nach dem Exemplar der Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz Berlin, hrsg.
    CHF 78,63
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Psychologe Gustav HEYER (1890-1967): Signierte RECHNUNG Nußdorf 1959 für OPITZ

    Lucie Grote divorced Heyer in the mid-1930s, partly because he loved another woman. Later, he joined the Nazi party in 1937, and in 1939 went to Berlin to teach and see patients at the Goering Institute.
    CHF 44,44
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Zahnmediziner Heinrich HAMMER (1891-1972) Signierte Grußkarte KIEL 1959 an OPITZ

    Dezember 1972 gestorben in Kiel. Erich Opitz (geb. Datiert Kiel, den 28. Dezember 1959. Kiel) benannt.
    CHF 44,44
    Aus Deutschland
    CHF 1,71 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Elisabeth NOELLE-NEUMANN (1916-2010) Allensbach-Institut: Brief Allensbach 1974

    Elisabeth Noelle-Neumann ( 19. Dezember 1916 in Berlin; † 25. März 2010 in Allensbach[1], amtlich zuletzt Elisabeth Noelle) war Professorin für Kommunikationswissenschaft an der Universität Mainz und Gründerin des Instituts für Demoskopie (IfD) in Allensbach.
    CHF 55,84
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Studienzeugnis UNIVERSITÄT LEIPZIG 1849; Signatur Hermann Theodor SCHLETTER

    Leben: Hermann Schletter war der Sohn des späteren Kultusministerialkassierers Johann Gottfried Schletter. Er besuchte die Dresdner Kreuzschule. Von 1833 bis 1837 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig.
    CHF 31,91
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • CHEMIKER Hans-Georg Elias (*1928): Brief ZÜRICH 1967 an DDR-Kollegen RUSCHER

    Gerichtet an Dr. Ch. Über den Empfänger Dr. Christian Ruscher: geb. April 2016 in Berlin. 1955-1974 Wiss. Hans-Georg Elias ( 1928) ist ein deutscher Chemiker. Karriere: Nach Studium der Chemie an der Universität Hannover promovierte er 1957 bei Franz Patat an der TH München, der heutigen Technische Universität München mit dem Thema Zur Isolierung und Charakterisierung von Chondroitinschwefelsäuren.
    CHF 33,05
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • ARMANDO ASTE ---"Erstbesteigung Eiger-Nordwand" - original signiert - 8#11

    Handsigned (backside) photo 4x6" / Original rücks.signiertes Foto, 15x10cm.
    CHF 37,61
    Aus Deutschland
    Kostenloser Versand
  • Eisenhüttenman OTTO PETERSEN: Sign. Brief DÜSSELDORF 1925 über Burschenschaft

    Leben: Nach dem Besuch des Gymnasiums in Aachen und der praktischen Ausbildung in verschiedenen Hüttenwerken studierte P. bis zum Diplom 1898 an der TH Aachen Eisenhüttenkunde. Er diente als Einjährig-Freiwilliger im bad.
    CHF 36,47
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Zeugnis Universität LEIPZIG 1873 für E.A. LUTZE; Signatur Hermann Brockhaus

    Abgangszeugnis Leipzig, 18 August 1873 (E.A. Lutze studierte dort seit 28. Oktober 1872 zum zweiten Mal), signiert vom Rektor, dem Orientalisten Hermann Brockhaus (1806-1877). Format 34 x 21,5 cm. Auf dem Gebiete der Philologie vollzog sich damals jener große Wandlungs- und Gährungsproceß, der mit der Begründung eines ganz neuen Wissens, der Sprachwissenschaft, enden sollte.
    CHF 78,63
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • 1886 August KEKULÉ e.U. - Organische Chemie - Mitgliedsurkunde DChG

    KEKULÉ, August (1829-1896). deutscher Chemiker, legte die Grundlagen für die moderne Strukturtheorie der organischen Chemie. Berlin, 8. Februar 1886. Ernennung von Felix Bauer (Universitäts-Laboratorium, Freiburg i. Br.).
    CHF 1.138,45
    Aus Deutschland
    CHF 15,95 Versand
    Herkunft: Deutschland
    oder Preisvorschlag
  • 1775 Toulouse - JURA-DIPLOM e.U. J.B. Villoutreix Bischof von Oloron

    U. des Kanzlers der Universität, des Archidiakons von Toulouse und späteren Bischofs von Oloron,Jean-Baptiste-Auguste de Villoutreix (1739-1792). Lizentiats-Diplom für Joseph Stephan Projean. Toulouse, 17.
    CHF 169,80
    Aus Deutschland
    CHF 17,09 Versand
    Herkunft: Deutschland
    oder Preisvorschlag
  • PHYSIKER Rolf HOSEMANN (1912-1994). Brief BERLIN 1967 an Kollegen RUSCHER

    Gerichtet an Dr. Ch. Über den Empfänger Dr. Christian Ruscher: geb. April 2016 in Berlin. 1955-1974 Wiss. Rolf Hosemann ( 20. September 1994 in Berlin) war ein deutscher Physiker, der die mathematischen Grundlagen zur Theorie des Parakristalls gelegt hat.
    CHF 33,05
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • GYNÄKOLOGE Carl Siegmund Franz CREDÉ (1819-1892): Zeugnis LEIPZIG 1873 für LUTZE

    Carl Siegmund Franz Credé ( 23. Dezember 1819 in Berlin; † 14. März 1892 in Leipzig) war ein deutscher Gynäkologe und Geburtshelfer. Von 1856 bis 1887 leitete Credé die Universitätsfrauenklinik Leipzig.
    CHF 55,84
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Physiker JOHANNES JUILFS (1911-1995): 2 Briefe HANNOVER 1966 an DDR-Kollegen

    The process was lengthy due to academic and political differences between the Munich Faculty’s selection and that of both the Reichserziehungsministerium (REM, Reich Education Ministry.). The Munich Faculty was firmly behind these candidates, with Heisenberg as their first choice.
    CHF 55,84
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Foto Soziologe NIKLAS LUHMANN - Pressefoto Aufnahme von 1984 - Soziologie

    Der bedeutende deutsche Soziologe NIKLAS LUHMAN auf einem hochwertigen Pressefoto : Hochglanz im Format 18,5 mal 12,5 cm.
    CHF 6,83
    Aus Deutschland
    CHF 4,56 Versand
    Autogrammart: Foto
    oder Preisvorschlag
    Herkunft: Deutschland
  • Arthur MALLWITZ (1880-1968), Begründer der SPORTMEDIZIN: Sign. Brief BERLIN 1930

    Dies geschah auf Betreiben der Berliner Vereinigung zur wissenschaftlichen Erforschung des Sports und der Leibesübungen e. V., einer 1912 gegründeten Vorläuferorganisation des Deutschen Reichskomitees für die wissenschaftliche Erforschung des Sportes und der Leibesübungen.
    CHF 55,84
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Rechtswissenschaftler Joseph UNGER (1828-1913): Brief um 1875 über Rede & KAISER

    Er trat 1852 vom jüdischen zum katholischen Glauben über. In seiner Antrittsrede am 8. 1869 ernannte ihn der Kaiser zum Mitglied des Herrenhauses auf Lebenszeit, wo er als deutschliberaler Politiker tätig war.
    CHF 78,63
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • Bibliothekar und Philologe Karl DZIATZKO (1842-1903): Eh. Brief BRESLAU 1879

    Karl Dziatzko (Aussprache (IPA) [dʒiˈatsko], 27. Januar 1842 in Neustadt in Oberschlesien; † 13. Januar 1903 in Göttingen) war ein deutscher Bibliothekar und Klassischer Philologe. Leben: D., der schon früh die Eltern verlor, wurde bereits als Student das, was er sein Leben hindurch geblieben ist: Altphilologe und Bibliothekar.
    CHF 55,84
    Aus Deutschland
    CHF 4,22 Versand
    oder Preisvorschlag
  • TIM HUNT --- "division of cells" - original signiert - 8#11

    Handsigned photo 4x6" / Original signiertes Foto, 15x10cm.
    CHF 49,00
    Aus Deutschland
    Kostenloser Versand
  • 1880 Carl WESTPHAL eigh. Brief - Psychiater - Entdecker der TRANSSEXUALITÄT

    Der wissenschaftliche Entdecker der Transsexualität. - Zu seinen Schülern zählten u.a. Arnold Pick, Hermann Oppenheim, Karl Fürstner, Carl Moeli und Karl Wernicke. WESTPHAL, Carl (1833-1890). Deutsche Handschrift auf Papier, 1 S. auf 2 Bl., c. 16 x 10 cm.
    CHF 203,99
    Aus Deutschland
    CHF 15,95 Versand
    Herkunft: Deutschland
    oder Preisvorschlag
  • KONRAD ZUSE, orig. Autogramm, Erfinder des Computer

    Originale handsignierte Autogrammkarte von Konrad Zuse. Genuine hand-signed autograph of Konrad Zuse. Zustand: Dem Alter entsprechend sehr guter Zustand mit nur sehr geringen Gebrauchsspuren. Das rasterähnliche Muster auf der Abbildung liegt am Scan, das Bild selbst ist einwandfrei.
    CHF 113,95
    Aus Deutschland
    CHF 7,12 Versand