Bollerwagen-Räder als Ersatz – damit es wieder rund läuft

Der Bollerwagen ist – aus traditioneller Sicht betrachtet – ein unmotorisierter Wagen, mit dem Lasten transportiert werden. Das Grundprinzip des Aufbaus ist einfach gehalten: Er besteht aus einem Kasten, der auf zwei Achsen und vier Rädern sitzt. Die Deichsel dient als Zugstange – und fertig ist der Bollerwagen. Während der Anfangszeiten des Transportmittels bestanden die Räder in der Regel aus mit Eisen beschlagenem Holz. Das laut polternde Geräusch auf Pflastersteinen war vermutlich der Grund für die Namensgebung. Heute bestehen Bollerwagen-Räder vorrangig aus mit Luft befüllten Gummireifen. Je nach Ausführung sind die Transportgefährte bis in die Gegenwart weitverbreitet im gewerblichen Sektor. Sie sind robust, tragfähig und laufen angenehm leise.

Was macht gute Bollerwagen-Räder aus?

Zunächst einmal stellt sich die Frage nach dem Verwendungszweck. Möchten Sie etwa einen Bollerwagen bestücken, mit dem der Einkauf vom Supermarkt transportiert wird, beziehungsweise handelt es sich um ein originelles Vehikel für Kinder? Oder wird der Handwagen im gewerblichen Bereich genutzt? Ist Letzteres der Fall, kommen zusätzliche Kriterien ins Spiel. Prüfen Sie sorgfältig Aspekte wie die Tragfähigkeit der Rollen, die Art der Radlager sowie das Laufflächenmaterial selbst. Ist es beispielsweise hitzebeständig und resistent gegen Chemikalien? Typischerweise werden Vollgummi und thermoplastischer Gummi verwendet. Weitere Angebote finden Sie bei eBay unter der Rubrik Rollenzubehör und Eisenwaren für gewerbliche Rollen.

Welche Räder passen zu meinen Bollerwagen?

Bei Bollerwagen wird grundsätzlich unterschieden zwischen Lenkrollen und Bockrollen. Die Bezeichnungen sind selbsterklärend: Lenkrollen sind beweglich, Bockrollen starr. In den meisten Fällen werden die Räder mithilfe stabiler Anschraubplatten am Gefährt montiert. Achten Sie bei der Auswahl zudem auf den Durchmesser und die Profilierung, bevor Sie die Räder kaufen.

Wo kommen die Bollerwagen-Räder noch zum Einsatz?

Bollerwagen-Räder sind als Ersatzräder ebenso verwendbar an einachsigen Sackkarren sowie an Schubkarren. In diesem Fall benötigen Sie ausschließlich Bockrollen. Durchforsten Sie darüber hinaus bei eBay Rubriken wie Rollen mit Anschraubplatte für die gewerbliche Verwendung, um Ihr Equipment auf dem Laufenden zu halten.