Camping-Laternen

Camping- & Wanderlaternen

Eine hochwertige, helle Laterne ist eine Notwendigkeit für alle Outdoor-Enthusiasten, ob sie Rucksacktouren, Camping oder eine späte Nachtwanderung unternehmen. Camping-Laternen sind aufgrund der Entwicklungen in der Beleuchtung von LEDs zuverlässiger, tragbarer und heller als je zuvor. Camping Laternen sind in verschiedenen Größen, Stilen und mit mehreren LED-Lichteinstellungen erhältlich.

Was ist der Unterschied zwischen Kraftstoffverbrennung und Elektro?
  • Kraftstoff-Verbrennung: Diese Camping-Laternen können Ihre Energie aus verschiedenen Kraftstoffquellen beziehen, einschließlich Weißgas, Propan und Butan. Diese geben oft viel Licht über eine große Fläche ab, was sie ideal für Camping macht. Diese Lichter geben auch Wärme ab, so dass sie nicht in einem Zelt beim Camping verwendet werden können, und sie sind oft schwer und erfordern, dass sie zusätzlichen Kraftstoff tragen.
  • Elektrisch: Elektrische Camping-Laternen sind oft batteriebetrieben oder wiederaufladbar. Diese Lichter verwenden oft LEDs und bieten eine effiziente und helle Laterne. LED-Laternen haben eine lange Akkulaufzeit, sind tragbarer und können in jedem Raum, einschließlich dem Zelt, verwendet werden. Wiederaufladbare LED-Modelle können Strom von Solarzellen erhalten oder mit einem USB-Anschluss an eine Steckdose angeschlossen werden. Wiederaufladbare Lichter können praktisch sein, da sie Batterieabfall reduzieren, und Sonnenkollektoren können eine praktikable Option auf langen Campingausflügen bieten.
Was ist ein Lumen?

Ein Lumen ist eine Maßeinheit für Helligkeit und wird mit LEDs verwendet, um zu messen, wie viel Licht eine Laterne abgibt. Je mehr Lumen eine LED-Laterne hat, desto heller und weiter leuchtet das Licht. Im Allgemeinen sollte eine LED-Laterne mit 200 Lumen bis 300 Lumen für die meisten Campingbedürfnisse ausreichen, aber einige LED-Leuchten haben bis zu 1.000 Lumen, so dass es wichtig ist, darüber nachzudenken, wofür Sie Ihre Campinglaterne verwenden und für wie viel Licht Sie sie benötigen.

Was sind wichtige Merkmale, die bei der Auswahl zwischen Laternen zu beachten sind?
  • Stunden der Nutzung: Sowohl für Gas-als auch für LED-Außenleuchten ist es wichtig, dass das Produkt eine lange Laufzeit oder Brenndauer hat. Einige Produkte sind nur in der Lage, für ein paar Stunden mit einem Tank Kraftstoff oder einem Satz Batterien zu laufen, während andere in der Lage sind, für fast zwei Wochen direkt vor dem Tod zu laufen. Kraftstoffbetriebene Laternen haben in der Regel eine viel kürzere Laufzeit als LED-Modelle, die batteriebetrieben sind.
  • Gewicht: Eine leichte LED-Laterne zu haben ist besonders wichtig, wenn Sie zelten und planen, in einen Campingplatz zu wandern. Einige LED-Modelle sind so konzipiert, dass sie sehr leicht sind und eine hohe Tragbarkeit ermöglichen, aber andere können deutlich über drei Pfund wiegen, was es schwierig macht, sie über Entfernungen zu tragen.
  • Design: Beim Camping kann es schwierig sein, einen flachen Ort zu finden, an dem Sie Ihr Licht platzieren können, so dass es praktisch sein kann, einen mit einer rutschfesten Basis oder einem Stativ zu finden. Viele kleinere LED-Laternen haben eine Hakenbefestigung, so dass Sie Ihr Licht einfach oben auf dem Campingplatz oder im Zelt aufhängen können. Unternehmen wie Coleman und Black Diamond produzieren großartige Laternen, die speziell für den Außenbereich entwickelt wurden.