Fahrrad-Dämpfer

Stoßdämpfer hinten am Fahrrad

Stöße hinten am Fahrrad sind für jeden begeisterten Fahrer von größter Bedeutung. Sie sind entscheidend, um die beste Leistung und Haltbarkeit von Ihrem Fahrrad über unwegsames Gelände zu erhalten. Fahrradstoßdämpfer unterstützen die Federung am Fahrrad und bestehen aus zwei Teleskoprohren, die ineinander gleiten und dann wieder herausspringen. Dies hilft, den Schock, den das Fahrrad beim Fahren hat, zu absorbieren und zu reduzieren. Fahrradstöße sind ein wichtiges Merkmal jedes Mountainbikes, sie sind aber auch eine nützliche Ergänzung für Straßen-, Hybrid-und BMX-Fahrräder.

Arten von Fahrradstößen

Wenn es um die verschiedenen Arten von Hinterradstoßdämpfern geht, die verfügbar sind, gibt es zwei verschiedene Typen, die auf dem Federmechanismus basieren, entweder Luft oder Spule. Stoßdämpfer von hinteren Fahrradspulen verwenden in der Regel eine große Stahlfeder außerhalb des Teleskoprohrs, während hintere Luftstöße eine Druckluftfeder im Schlauch enthalten. Hintere Spulenstöße sind in der Regel billiger und glatter für hohe Geschwindigkeiten in unwegsamem Gelände. Hintere Luftstöße sind leichter und vielseitiger als hintere Spiralstöße, können aber teurer sein. Wenn Sie daran denken, Ihre Fahrrad-Stoßdämpfer zu ersetzen oder aufzuwerten, sind in der Regel leichtere Luftstöße für Gelände-und Marathonfahrten gedacht, während hintere Stoßdämpfer besser für schwerere Fahrräder sind.

Mountainbike Fahrrad Stoßdämpfer hinten

Die meisten Standard-Mountainbikes sind jetzt mit einer Stoßfederung vorne ausgestattet, aber wenn Sie ein begeisterter Mountainbike-Fahrer sind, können Sie die Wichtigkeit der Installation oder Aufrüstung Ihrer hinteren Mountainbike-Stoßdämpfer nicht übersehen. Indem Sie Ihrem Mountainbike Stoßdämpfer hinzufügen, hilft es Ihrem Fahrrad weiter, die Energie zu absorbieren, die aus den Stößen und Sprüngen im Zusammenhang mit dem Mountainbike-Fahren entsteht. Stoßdämpfer hinten geben Ihnen mehr Kontrolle beim Auf-und Abstieg und halten Ihr Hinterrad auf dem Boden. Stoßdämpfer hinten ermöglichen es Ihnen auch, schneller abzusteigen, im Vergleich zu einem Mountainbike, das nur Stoßdämpfer vorne hat.