Haus & Garten

Alles von Ihrer Lieblingsmarke an einem Ort

Lomo Filmkameras

Der österreichische Kamerahersteller Lomo entwickelte den Pop-Fotografie-Stil namens Lomography. Seine Lomo Filmkameras sind in einer umfangreichen Auswahl erhältlich.

Arten von Lomo Kameras

Die Kameras Holga und Diana lassen sich problemlos bedienen. Die Horizon-Serie eignet sich für die Panoramafotografie. Weitere Kameras sind die Supersampler, Lubitel 166+, Fisheye Kameras, Spinner 360°, Sprocket Rocket, LC-Wide, La Sardina, LomoKino, Belair X 6-12, Konstruktor, LC-A 120 und Lomo'Instant.

Unter dem Namen Lomography Art Lens Family wurde eine Reihe von Objektiven entwickelt. Jede Linse weist ihren eigenen Charakter auf. Das Sortiment umfasst die New Petzval 85 und 58 Bokeh Control, den New Jupiter 3+, New Russar+, den Daguerrotype Achromat 2.9/64 und den Lomo LC-a Minitar-1.

Merkmale der Lomo Kameras

Eine Kamera von Lomo ist ungewöhnlich. Ihr Objektiv schwenkt über die Negativebene, um eine großformatige Bildebene zu erzeugen. Einige Modelle wie die Action Sampler besitzen mehrere Objektive, die mehrere kleinere Bilder auf dem Film aufnehmen. Das gesamte Filmprogramm umfasst die Formate 35 mm, 120 mm und 110 mm sowie Farbnegativ-, Rot-, Dia- und Schwarzweißfilme.

Eine Lomo Instant Kamera ist vollautomatisch und einfach zu bedienen und mit einem Weitwinkel-Glasobjektiv ausgestattet. Das Glas ist mehrfach beschichtet, um Reflexionen und eine maximale Blende von f/4,5 zu reduzieren. Die Kamera verfügt außerdem über Automatikmodus, Fernbedienungsauslöser, Nahlinsenaufsatz, Glühlampenmodus, Mehrfachbelichtungsmodus, Blitzaufsatz und Farbgel-Blitzfilter.

Die Lomo Belair X 6-12 Trailblazer ist eine leichte Mittelformatkamera für die Panoramafotografie mit automatischer Belichtung und Wechselobjektiven. Die Kamera verwendet 120er-Filme und verfügt über ein automatisches Verschlusssystem. Sie kann Fotos im quadratischen 6×6- und normalen 6×9-Format aufnehmen und ist mit einem zuverlässigen, ausklappbaren Balgsystem versehen, das Ihnen beim Zusammenklappen eine tragbare Kamera bietet. Ein 90-mm- und 58-mm-Objektiv bieten hochwertige Fotos. Die Filmempfindlichkeit muss allerdings eingestellt werden.

Lomo Sofortbildkameras

Lomo Kameras sind auch als Sofortbildkameras erhältlich, die vom Kleinbildformat auf die LC-A+ Sofortbildkamera umschalten können. Diese arbeiten vollautomatisch und eignen sich für Nachtaufnahmen mit langer Belichtungszeit, mit oder ohne Blitz sowie für Mehrfachbelichtungen. Sie verfügen über eine Fernauslöserfunktion, Zubehörlinsen und einen externen Sucher.

Die Unterwasserkamera von Lomo LC-A+ hat ein Krab Unterwassergehäuse und ist bis zu einer Tiefe von 20 Metern funktionsfähig. Sie ist mit starken Dichtungen versehen und weist das gesamte Leistungsvermögen einer Standardkamera von Lomo auf. Diese Kamera lässt sich unter allen Wetterbedingungen einsetzen.