Mädchenschuhe

Die richtigen Mädchenschuhe für dein Kind

Mädchenschuhe in 35, 36 oder doch lieber in 17? Die richtige Schuhgröße ist unerlässlich, damit das Kind sich darin wohlfühlt und sorglos spielen kann.

Welche Schuhgröße ist bei Kinderschuhen ab welchem Alter richtig?

Es gibt Größentabellen, die die Normwerte von europäischen Schuhgrößen bei Kindern nach Alter aufzeigen. Dies sind allerdings nur europäische Durchschnittwerte, weswegen es sein kann, dass dein Mädchen unter oder über dem Wert liegt. Das ist kein Grund zur Besorgnis, aber zeigt, dass ein eigenes Ausmessen der Füße unabdingbar ist. Die kleinste Schuhgröße ist 15 und entspricht einer Fußlänge von 8 cm. Eine größte Schuhgröße gibt es bei Kindern nicht. Die meisten Kinderschuhmarken entwerfen jedoch Schuhe mit einer Maximalgröße von Schuhgröße 38. Hat das Kind größere Füße, lässt sich in der Erwachsenenabteilung nach eleganten Mädchenschuhen suchen.

Größentabelle nach Alter zur Abschätzung der Schuhgröße von Mädchen:

Alter in Jahren Geschätzte Schuhgröße
121-22
222-24
3-426-27
4-527-28
6-829-31
9-1032-33

Wie lange hält eine Schuhgröße bei Halbschuhen bei Mädchen?

Kinderfüße haben Wachstumsschübe. Kleinkinder können alle sechs bis acht Wochen die Schuhgröße wechseln. Alle vier bis sechs Wochen können Kinder zwischen drei und sechs Jahren aus ihren Halbschuhen herauswachsen. Bis zu zwei Schuhgrößen durchlaufen Schulkinder pro Jahr.

Mädchen Schuhe im Sale kaufen: Wie messe ich Kinderfüße aus?

Bevor du Mädchen Schuhe günstig im Sale kaufst, brauchst du die Schuhgröße deines Kindes. Um sie herauszubekommen, kannst du wie folgt vorgehen:

  1. Das Kind stellt sich mit beiden Füßen auf ein Blatt Papier. Du ummalst seine Füße mit einem Stift mit dünner Miene.
  2. Du misst den Abstand von der Ferse bis zum längsten Zeh in Zentimetern. Der längere Fuß gibt dir die Fußlänge vor.
  3. Zu dem Wert in Zentimetern addierst du 1,2 cm. Dann multiplizierst du das Ergebnis mit 1,5.
  4. Jetzt hast du die Schuhgröße deines Kindes.

Die so ermittelte Schuhgröße gibt dir einen guten Anhaltspunkt. Da die Schuhgrößen europaweit nicht genormt sind, ist es wichtig, auf Zentimeterangaben beim Schuh zu achten. Darüber hinaus geben manche Hersteller oder Anbieter an, ob der Schuh besonders schmal oder breit ist. Gebrauchte Mädchenschuhe sind meist schon getragen. Hier sind die Angaben zur Schuhgröße der Vorbesitzerin wichtig.

Was gibt es bei Kinderschuhen noch zu beachten?

Das Design bei Kinderschuhen ist Geschmackssache. Wichtig ist hingegen, dass der Fuß nicht eingeengt wird und der Fuß dennoch im Schuh sicher sitzt. Atmungsaktive Materialien schützen vor Schweißfüßen und den damit einhergehenden Fußleiden. Ist der Schuh leicht und biegsam, fördert dies den Tragekomfort. Neben Leder unterstützen hochwertige Synthetikmaterialien die Fußgesundheit der Sprösslinge. Nach dem Tragen schützt ein Auslüften und Trocknen der schicken Mädchenschuhe vor einer Bakterien- und Pilzentstehung.