Prüfgeräte-Multimeter

Mit digitalen und analogen Multimetern können Sie eine Vielzahl von elektrischen Werkzeugen, Geräten und Schaltungen testen. Mit diesen Geräten können Sie Spannung, Widerstand und viele andere Werte überprüfen. Ob Sie ein Modell für kleine Aufgaben oder Modelle für große kommerzielle Aufgaben benötigen, digitale und analoge Multimeter geben Ihnen die Werkzeuge, die Sie benötigen.

Was sind die grundlegenden Arten von Multimetern?

Multimeter sind elektronische Werkzeuge, mit denen Sie verschiedene elektrische Werte wie Spannung, Widerstand, Kapazität und Strom testen. Die beiden grundlegenden Arten von Messgeräten sind analog und digital. Analoge Messgeräte verwenden grafische Anzeigen, so genannte Amperemeter, um Ihnen Informationen zu geben. Das Amperemeter verwendet eine Nadel und ein Zifferblatt, um verschiedene Funktionen und Werte darzustellen. Digitale Multimeter verwenden digitale LCD-Anzeigen, um Ihnen Daten zu liefern. Sie präsentieren die Werte als ganze Zahlen auf dem Bildschirm, ein Faktor, der das Lesen vereinfacht.

Was sind die Vorteile von digitalen Multimetern?

Digitale Multimeter bieten Ihnen ein paar wichtige Vorteile, darunter:

  • Oszilloskop: Diese Bildschirme zeigen Frequenz, Amplitude und andere elektromagnetische Werte.
  • Automatische Bereichsfindung: Diese Funktion wählt den Bereich und die Testkategorie für Sie aus.
  • Automatische Polaritätsprüfung: Diese Funktion sagt Ihnen, ob die Spannungen positiv oder negativ sind.
Worauf sollten Sie bei einem digitalen Multimeter achten?

Verschiedene Multimeter-Modelle bringen verschiedene Vorteile auf den Tisch, und Sie sollten bei Modellen, die Sie interessieren, nach den folgenden Funktionen suchen.

  • Hohe Auflösung und Genauigkeit: Die Auflösung und die Genauigkeitsstufen lassen Sie wissen, wie fein Sie elektrische Werte messen können. Ähnlich wie bei Videobildschirmen gilt: Je höher die Auflösung Ihres Multimeters, desto detaillierter sind die Daten, die es Ihnen gibt. Vor diesem Hintergrund sollten Sie Modelle mit der höchstmöglichen Auflösung und Genauigkeit wählen.
  • Empfindlichkeit: Wenn Sie Ihr Messgerät zu Testzwecken an eine Stromquelle anschließen, beeinflusst das Messgerät selbst die Messwerte aufgrund des natürlichen Widerstands. Empfindlichkeitsfunktionen geben Ihnen Feedback zu den kleinen Schwankungen, die durch Ihr Messgerät verursacht werden, wodurch Ihre Gesamtberechnungen präzise sind.
Welche Arten von Sonden gibt es?

Multimeter-Testsonden sind in ein paar grundlegenden Varianten erhältlich, darunter:

  • Pinzetten-Sonden.
  • Bananenbuchsen.
  • BNC-Anschlüsse.
  • Krokodilklemmen.
  • Verbindungspfosten.
Welche elektrischen Messungen können Sie mit digitalen Multimetern durchführen?

Sie können viele Arten von Messungen mit Multimetern durchführen. Einige mögliche Anwendungen sind:

  • Testen von Gleichstromspannungen: Die meisten Batterien verwenden DC für die Stromversorgung.
  • Testen von Wechselstromspannungen: Die meisten Ihrer Geräte verwenden Wechselstrom.
  • Testbeständigkeit: Sie messen den Widerstand in Ohm. Niedrigere Testwerte bedeuten einen niedrigeren Widerstand.
  • Kontinuität beim Testen: Strom kann keine Kreise mit gebrochenen oder beschädigten Drähten passieren. Ihr Multimeter zeigt dies mit der Open-Circuit-Funktion oder mit dem Infinity-Symbol an. Im Gegensatz dazu gibt Ihnen Ihr Multimeter ein Signal mit geschlossenem Schaltkreis, wenn alles In Ordnung ist mit Ihren Tests.
Was sind einige Dinge, die Sie mit Multimetern testen können?

Sie können die meisten elektrischen Schaltungen und Geräte mit Ihrem digitalen Multimeter testen. Zum Beispiel können Sie Ihr Messgerät verwenden, um Ihren Toaster, Mixer, Mikrowelle und andere Geräte zu testen. Sie können Ihr Messgerät auch verwenden, um größere Objekte wie die Verkabelung in Ihrem Haus, Ihrem Auto oder Boot zu testen.

>