Puppen

Lebensecht wirkende Puppen, Barbies, Handpuppen und Puppenzubehör kaufen

Puppen sind als Spielzeug bei Kindern sehr beliebt, denn sie spenden Freude und lassen sich als treuer Begleiter überall hin mitnehmen. Außerdem ermuntern sie die Kinder dazu, in die Mutterrolle zu schlüpfen, indem sie die Puppen füttern, ankleiden oder diese im Puppenwagen herumfahren. Alte Puppen stehen besonders bei erwachsenen Sammlern hoch im Kurs. Hier findest du einige Antworten zum Thema Puppenkauf.

Welche Arten von Puppen gibt es?

Unterschieden wird grundsätzlich zwischen Sitz- und Stehpuppen. Außerdem gibt es sowohl Puppen ohne und Puppen mit Haaren. Aufwändige Details wie Wimpern, Lachfalten und naturgetreue Haare lassen die Puppen wie echt wirken. Schildkröt Puppen entstammen einer der ältesten Puppenmanufakturen. Die alten Puppen gelten als Liebhaberobjekte und Antiquitäten des traditionellen Handwerk des Puppenmachens. Modernere Puppen wie die Zapf Puppen bieten zahlreiche Funktionen. Sie können zum Beispiel Wasser trinken und anschließend auf die Toilette gehen und ermöglichen dadurch ein realistisches Spielerlebnis.

Wir reinige ich Puppen richtig?

In Bezug auf die Reinigung ist entscheidend, aus welchem Material eine Puppe besteht. Baumwolle ist zum Beispiel pflegeleicht, hier ist eine schonende Handwäsche möglich. Puppen aus Kunststoff reinigst du mit einem Lappen und eventuell etwas milder Seife. Wenn Kinder mit den Figuren spielen, entstehen zum Teil auch Verunreinigungen durch Filzstifte oder Ähnliches. Diese erweisen sich als hartnäckig, eventuell hilft ein Nagellackentferner ohne Aceton. Vorher empfiehlt sich an unauffälliger Stelle ein Test, ob der Reiniger die Puppe beschädigt.

Welche Puppe eignet sich für welches Alter?

Je jünger das Kind, desto schlichter sollte die Puppe sein. Bis zwei Jahren empfehlen sich einfache Stoffpuppen mit weichem Körper, die vorzugsweise aus Naturmaterialien hergestellt wurden und waschbar sind. Sie bieten sich ideal zum Schmusen an. Je älter das Kind wird, desto mehr Funktionen wünscht es sich. Ab 2-3 Jahren bieten sich Stoffpuppen mit wechselbarer Kleidung an. Multifunktionale Puppen wie Barbies oder Puppen für das Kasperletheater finden ab 4 Jahren Anwendung. Ab 6 Jahren können dann beispielsweise Zapf Puppen, die Geräusche machen, zum Spielen verwendet werden.

Welches Zubehör benötige ich für die Puppe?

Zu der Grundausstattung gehören Puppenkleider, die in unterschiedlichen Designs, Farben und Schnitten erhältlich sind. Auch Puppenhäuser sind bei Kindern sehr beliebt, denn sie lassen sich auf kreative Weise einrichten und gestalten. Für den Transport größerer Puppen stoßen Kinderwagen auf große Begeisterung.

Welche Gütesiegel gibt es für Kinderspielzeug??

Für Spielzeug gibt es verschiedene Hinweise. Manche Produkte nicht für Kleinkinder geeignet – sie tragen den Hinweis „nicht für Kinder unter 3 Jahren“. Viele Spielzeughersteller bemühen sich außerdem um hochwertige Materialien ohne problematische Inhaltsstoffe. „Safety tested“ bedeutet, dass die europäischen Grenzwerte nicht überschritten werden.