44 Artikel von internationalen eBay-Verkäufern gefunden

ROMIKA Hausschuhe für Damen

ROMIKA Hausschuhe – komfortable Schuhmode im Wandel der Zeit

Es gibt Traditionsmarken, die im Laufe ihrer Karriere viele Berg- und Talfahrten erlebt haben. Manche können sich am Ende nicht mehr dagegen wehren, dass sie zu den Auslaufmodellen gehören – und sie verschwinden irgendwann vom Markt. ROMIKA gehörte häufiger zu diesen Wackelkandidaten, die beinahe gänzlich in Vergessenheit geraten wären. Und das wäre bedauerlich, angesichts des bewegenden Schicksals, das einst dem Unternehmen ROMIKA und den Familien der Gründungsmitglieder widerfuhr.

Was bewegt an der Geschichte der Marke ROMIKAbis heute?

Da zwei der Gründer der bereits seit 1921 bestehenden Schuhfabrik jüdischer Abstammung waren, gerieten sie früh in die Fänge der Nationalsozialisten. Schon manche deutsche Firmengeschichte wurde zu einem lehrreichen Spielfilm verarbeitet, um die Erinnerung an die unrühmlichen Kapitel deutscher Geschichte zu wahren. Es wäre kein Wunder, wenn auch dem guten alten ROMIKA Hausschuh eines Tages eine ähnliche Ehre zuteilwürde.

Wofür ist der ROMIKAHausschuh traditionell bekannt?

Mit der Neugründung von ROMIKA​​​​​​​ im Jahre 1950 wurde eine neue erfolgreiche Ära eingeleitet. In der deutschen Wirtschaftswunderzeit gehörten ROMIKA Schuhe und vor allem die bequemen und hochwertigen ROMIKA Hausschuhe für Damen und Herren zu den gemütlichen Wegbegleitern der Nachkriegsjahre. Qualität stand und steht auch heute noch im Vordergrund. Diese galt damals vor allem dem hohen Tragekomfort und der hochwertigen, langlebigen Verarbeitung der Hausschuhe. Und die waren es dann auch, die bald das Image der Marke prägten. ROMIKA Pantoffeln wurden zum Inbegriff des „Pantoffelheldentums“. Hip und cool im heutigen Sinne waren Hausschuhe für Damen von ROMIKA damals gewiss noch nicht. Aber es gibt zum Glück ein Happy End in der ROMIKA-Geschichte.

Wie sehen die neuen ROMIKA​​​​​​​ Hausschuh-Kollektionen für Damen heute aus?

Eine High-Tech-orientierte Produktionsstätte in Trier sorgt seit 2007 für optimalen Tragekomfort durch zum Teil selbst zur Markreife weiterentwickelte Werkstoffe. Modische Akzente werden in erstaunlicher Vielfalt gesetzt, oft augenzwinkernd und anspielungsreich. Heute sind es günstige ROMIKA Hausschuhe aus dem Trendmaterial Filz, das den Stil von modisch wie preislich tragbaren Kollektionen prägt. Bunt, schräg, gestreift, extra auffällig verblümt oder unverblümt puristisch geht es zu. ROMIKA Damenhausschuhe aus Leder, mit Lammfell gefüttert konkurrieren gegen attraktive Designs, bei denen die Alpen glühen, der Norwegerpulli grüßt oder ein paar Herzen mit dem Zaunpfahl winken. Manchmal scheint sich die Marke ROMIKA bei ihren Damenhausschuhen selbst ein bisschen auf die Schippe zu nehmen, genauer gesagt: auf den Vintage-Schlappen oder den Retro-Schluffen. Das gefällt weiblichen Fans von günstigen ROMIKA Hausschuhen in immerhin über 40 Ländern.