Rauchutensilien

Praktische, lustige und ungewöhnliche Rauchutensilien

Nur mit Tabak allein kommst du nicht weit. Ein Feuerzeug brauchst du auf jeden Fall. Darüber hinaus gibt es aber noch etliche andere Rauchutensilien.

Was gibt es für ungewöhnliche Feuerzeuge?

Für viele heißt es: Hauptsache, Feuer. Einige wollen aber etwas Besonderes haben, wenn sie es schon ständig bei sich tragen. Ein Klassiker ist das Benzinfeuerzeug. Es gibt viele, die diese ausgefallenen Feuerzeuge sammeln, denn sie sind in zahlreichen unterschiedlichen Designs erhältlich und zum Teil Jahrzehnte alt. So ein antikes Feuerzeug hat nicht selten einen erheblichen Sammlerwert. Beliebt sind vor allem Modelle, die vor 1970 gebaut wurden. Darunter sind Kuriositäten wie große Tischfeuerzeuge oder Modelle aus edlen Metallen. Wenn du gerade erst mit dem Sammeln anfängst, kannst du dir online direkt eine kleine Feuerzeugsammlung kaufen. Es gibt viele Händler, die alte Sammler-Feuerzeuge verkaufen. Trotz des Alters funktionieren die meisten Modelle auch noch heute. Du benötigst lediglich Benzin, einen Feuerstein, Watte und einen Docht. Für die Lichtbogenfeuerzeuge ist all das nicht notwendig. Hier reicht ein voller Akku, der sich mit einem Ladegerät füllen lässt. Beliebt sind auch außergewöhnliche Feuerzeuge in speziellen Formen. Einige sehen aus wie Waffen. Du findest aber auch coole Feuerzeuge in Hundeform oder integriert in einen Kugelschreiber. Für das Rauchvergnügen bei Wind und Wetter gibt es Sturmfeuerzeuge mit Gas.

Welche Rauchutensilien brauche ich noch?

Mit Zigarettenetuis beweist du Stil. Außerdem schützen die stabilen Hüllen deine Zigaretten besser als die Verpackungen. Außen bestehen sie häufig aus Metall oder stabilem Kunststoff. Innen verfügen sie über Gummib��nder, die verhindern, dass deine Zigaretten herumrutschen. Manche Modelle haben sogar integrierte Feuerzeuge. Damit hast du dein Feuer also immer dabei. Falls du selbst stopfst, empfehlen sich hübsche Tabakbeutel aus Leder oder anderen Materialien. Dort ist nicht nur Platz für deinen Tabak, sondern auch für die Zigarettenpapiere und dein Feuerzeug. Für alle, die sich zwischendurch etwas Extraaroma wünschen, existieren noch Aromakapseln. Die werden einfach in den Filter gedrückt und verströmen dann einen köstlichen Minz-, Zitronen- oder Fruchtgeschmack.

Gibt es Utensilien, die mir beim Stopfen helfen?

Wer seine Zigarette gerne selbst baut, kann sich mit einer Stopfmaschine helfen. Tabak rein, Hülse ansetzen – und schon ist die Zigarette so gut wie fertig. Die Maschinen sind mit unterschiedlichen Mechanismen erhältlich. Der Effekt ist am Ende aber immer der gleiche: Sie erleichtern dir das Stopfen. Ähnliche Maschinen gibt es auch für Zigarettenpapier. Mit den sogenannten Drehhilfen verschwendest du keine Papiere mehr. Damit gelingt dir das Drehen immer.