Hilfe
Hilfe
Themensuche ThemensucheTipps
Geben Sie hier ein Thema ein

Grundsatz zu archäologischen Funden

Es ist verboten, archäologische Kulturgüter auf eBay anzubieten, es sei denn, dass der Anbieter über einen behördlichen Legalitätsnachweis verfügt, wonach der Handel mit diesem Objekt zulässig ist. Dieses Nachweisdokument muss im Angebot gut leserlich abgebildet sein.

Dieser Grundsatz gilt auch für besonders bedrohte Kulturgüter, wie sie in den Roten Listen des Interantionalen Museumsrats (ICOM) und in den Kategorien der bilateralen Vereinbarungen über die Einfuhr und Rückführung von Kulturgut, die die Schweiz mit Mitgliedstaaten der UNESCO-Konvention 1970 geschlossen hat, aufgeführt sind, ebenso für Münzen mit Prägedatum vor 1500 nach Christus sowie für Fundmünzen allgemein.

Erläuterungen zu diesem Grundsatz

Archäologische Kulturgüter sind Objekte von geschichtlicher, künstlerischer oder wissenschaftlicher Bedeutung. Wir haben hier eine – nicht abschliessende – Liste von archäologischen Funden zusammengestellt. Dazu gehören z.B.:

  • Altertümer, wie

    • Grabbeigaben

    • Keramiken (Vasen etc.)

    • Münzen

    • Schmuck

    • Schriften

    • Skulpturen

    • Waffen

    • Werkzeuge

  • Sakrale Gegenstände, wie

    • Reliquien

  • Tierische und pflanzliche Überreste der Erdgeschichte (Fossilien)

  • Mineralien

Wo erhalte ich einen behördlichen Legalitätsnachweis?

Für archäologische Kulturgüter mit dem Nachweis einer schweizerischen Provenienz

Die kantonalen Fachstellen für Archäologie sind ausschliesslich für die archäologischen Kulturgüter ihres Kantonsgebiets zuständig. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Verbands schweizerischer Kantonsarchäologinnen und Kantonsarchäologen (VSK).

Legalitätsbescheinigungen können in der Regel nur für archäologische Funde, die nachweislich aus der Zeit vor Einführung des schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB; SR 210) stammen, ausgestellt werden.

Hinweis: Für Objekte ohne Herkunftsangabe oder aus dem Ausland kann keine behördliche Legalitätsbescheinigung ausgestellt werden.


Für archäologische Kulturgüter aus dem Ausland

Für archäologische Kultürgüter aus dem Ausland sind die staatlichen Behörden für den Handel mit archäologischen Kulturgütern des jeweiligen Landes zuständig.

Hinweis: Blosse Zoll-Exportdeklarationen etc. sind noch keine Legalitätsnachweise im Sinne dieses Grundsatzes.

Rechtsgrundlagen über den Umgang mit Kulturgütern

In der Schweiz sind gemäss Art. 724 Zivilgesetzbuch (SR 210) archäologische Kulturgüter (herrenlose Altertümer und Naturkörper) Eigentum des Kantons, in dessen Gebiet sie gefunden worden sind. Ausländische Gesetzgebungen sehen ähnliche Bestimmungen vor. Der Finder darf archäologische Kulturgüter vom Zeitpunkt der Auffindung in keiner Weise verändern. Er ist verpflichtet, diese der zuständigen Behörde (kantonale Fachstellen für Archäologie) zu melden und ggf. auszuhändigen. Das Anbieten oder der Erwerb illegaler archäologischer Kulturgüter (d. h. gestohlener oder gegen den Willen des Eigentümers abhanden gekommener z. B. aus Raubgrabungen stammender Kulturgüter) kann daher strafrechtliche sowie weitere rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen (vgl. Art. 24 Bundesgesetz über den internationalen Kulturgütertransfer, SR 444.1).

Weitergehende Informationen zu den besonders geschützten internationalen Kulturgütern und zum Kulturgutschutz in der Schweiz erhalten Sie auf den Seiten


Verstoss gegen unsere Grundsätze

Hinweis: Die Entscheidung, ob ein Verstoss gegen unsere Grundsätze vorliegt, liegt allein bei eBay.

Ein Verstoss gegen einen unserer Grundsätze kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

  • Löschung von aktiven (und bereits beendeten) Angeboten und Suchanzeigen

  • Einschränkung der Nutzung des eBay-Marktplatzes (d.h. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)

  • Vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom eBay-Marktplatz

  • Einbehalt von eBay-Gebühren für gelöschte Angebote 

  • Verlust des PowerSeller-Status

  • Rechtliche Konsequenzen


Kundenservice kontaktieren

Melden Sie Verstöße gegen die Angebotsregeln und Probleme mit anderen eBay-Mitgliedern.

Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen