Hilfe
Hilfe
Themensuche ThemensucheTipps
Geben Sie hier ein Thema ein

Kataloge, Informationen, Internetadressen (URLs), Bezugsquellen

Grundsatz

Es ist verboten, Kataloge, aus denen Käufer direkt bestellen können, Listen, Verzeichnisse oder sonstige Unterlagen und Datenträger, die Hersteller-, Händler- und Lieferantenadressen enthalten, bei eBay anzubieten.

Es ist verboten, lediglich die Weitergabe von Informationen bei eBay anzubieten. Dies gilt insbesondere für Informationen darüber, wie oder wo man spezielle Waren kaufen kann, einschliesslich der Preisgabe und Informationsweitergabe über Internetadressen (URLs) oder sonstige Bezugsquellen.

Es ist verboten, Mailing Listen oder persönliche Informationen über Dritte bei eBay anzubieten.

Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem Grundsatz im Einklang stehen, liegt allein bei eBay. Ein Verstoss gegen diesen Grundsatz kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

  • Löschung von aktiven Angeboten und Suchanzeigen

  • Einbehalt von eBay-Gebühren für gelöschte Angebote

  • Einschränkung der Nutzung des eBay-Marktplatzes (z.B. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)

  • Vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom eBay-Marktplatz

  • Verlust des PowerSeller-Status

Ausnahmen von diesem Grundsatz

Es ist erlaubt, alte Kataloge, aus denen nicht mehr bestellt werden kann, als Sammlerstücke anzubieten. Ebenso ist es erlaubt, Bücher, die Bezugsquellen enthalten, bei eBay zu verkaufen, wenn die Bücher über eine ISBN-Nummer verfügen und in der entsprechenden Bücher-Kategorie eingestellt werden.

Themenverwandte Grundsätze

Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen